Die Sommeroper Selzach - Viele Gründe zum Feiern... 

Seit am 12. August 1989 der Vorhang zu «Die Zauberflöte» von W. A. Mozart sich zum ersten Mal für eine Opernaufführung im Passionsspielhaus Selzach gehoben hat, ist allerhand geschehen. Aus den Sommerspielen Selzach wurde die Sommeroper Selzach. Der Trägerverein wechselte mit dem Namen zu einer eigenständigen Institution. Während 14 Spielzeiten wurden 13 verschiedene Opern mit insgesamt weit über 100 Vorstellungen gezeigt.

Hunderte von Helfer und Helferinnen, Mitwirkenden und Untestützenden haben bislang zum Erfolg der biennalen Aufführungs-Serien beigetragen.

Nicht zu vergessen sei dabei, dass der Grossteil der Mitwirkdende dieses seit vielen Jahren auf freiwilliger, will sagen kostenfreier Basis tut. Die abertausenden Stunden, welche die Organisatoren, Chorleute, Näherinnen, Bühnenbauer, Bühnentechniker und Gastro-Helfer geleistet haben, sind nicht zählbar. Doch ohne diesen unermüdlichen Einsatz wäre die schöne Sommeroper Selzach nicht denkbar! Und noch immer sind es im harten Kern bis auf wenige Ausnahmen dieselben Menschen, die vom Selzacher Geist angetrieben werden, mit speziellen Inszenierungen und Ausstattungen ihr Publikum zu überraschen.

Es sind über 20 Jahre vergangen, seit die Theatermacher das Selzacher Passionsspielhaus für sich erobert haben. Am 11. September 2009 fand aus diesem Anlass im Passionsspielhaus die Jubiläumsfeier "20 Jahre Sommeroper Selzach" statt. An diesem Tag wurde gefeiert, dass es Selzach war, das mit der grossen Tradition von sommerlichen Festspielen begonnen hat, ein Konzept, dass inzwischen landauf landab kopiert wird.

Am 31. Juli 2010 mit der Première zu «Die Italienerin in Algier» von G. Rossini wurde die die 10. Produktion und dann auch die 100. Aufführung gefeiert.

Dass es mit dieser damaligen innovativen Idee von René Kunz, Hansjörg Hack und Oskar Fluri bis zum heutigen Tage gelungen ist, das schweizweit einmalige Passionspielhaus Selzach am Leben zu erhalten ist ein weiterer Grund zum Feiern: 2018 mit der neuen Produktion von DER FLIEGENDE HOLLÄNDER - zum 30jährigen Jubiläum.


 
Aufführungen

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So

Socialmedia

Facebook YouTube