Pia Bürki 

CO-Produktionsleiterin

piabuerki.jpg
Pia Bürki ist in Utzenstorf geboren und aufgewachsen und besuchte das Kindergärtnerinnenseminar in Bern. Nach verschiedenen Auslandaufenthalten bildete sie sich zur Musiklehrperson für musikalische Früherziehung und Grundschule weiter und unterrichtete an verschiedenen Musikschulen im Kanton Solothurn.

Neben ihrer Tätigkeit als Musiklehrperson ist sie seit Jahren politisch tätig. So als Präsidentin der Fraktion Musiklehrpersonen des Verbandes Lehrerinnen und Lehrer Solothurn (LSO) und als Gemeinderätin- und Präsidentin a.i. in Bolken.

Seit 1988 ist sie Mitglied der Musik- und Theatergruppe „sine nomine“. Zudem ist sie mitverantwortliche Organisatorin und Koordinatorin der Projekte des Vereins „Kultur im äusseren Wasseramt“.

Ihr Studium zur Musikmanagerin schloss sie 2010 ab. Seit 2013 leitet sie die Musikschule Solothurn. Als Präsidentin der Fraktion Musiklehrerinnen- und Musiklehrer Solothurn LSO setzt sie sich seit vielen Jahren für die Anliegen der Musiklehrpersonen ein. Sie unterrichtet Musikalische Grundschule, spielt Harfe und ist als Musikerin in verschiedenen Formationen aktiv.

Pia Bürki ist Gründungsmitglied der Sommeroper Selzach. In der Pionierzeit der ersten Produktionen zuerst als Allrounderin, danach als Kaschiererin und Requisiteurin. Seit 2010 gehört sie zum Leitungsteam der Sommeroper Selzach.